06.02.2018

Auswirkungen der EU-Agrarpolitik: LHG-Treff mit Alice Schmidt

Jedes Jahr wird der Agrarsektor durch die Europäische Union mit ca. 50 Mrd. EUR subventioniert. Die Folgen dieser Wettbewerbverzerrung lähmen jedoch nicht nur in Europa Wachstum und Innovation, sondern schaden auch den ärmsten der ärmsten: Durch die hochsubventierten EU-Exporte verlieren in Afrika zahlreiche Bauern ihre Existenzgrundlage! Alice Schmidt promoviert in dem Bereich und wird uns einen Bericht über die Auswirkungen der EU-Agrar- und Handelspolitik auf Afrika präsentieren und auch aufzeigen, wie man mit einer klugen Entwicklungszusammenarbeit, die Situation in den afrikanischen Ländern nachhaltig verbessern kann.

Wir treffen uns am Donnerstag, den 12. April um 18 Uhr. Der Veranstaltungsort folgt noch!

Wir freuen uns auf spannende Gespräche und hoffen auf zahlreiches Erscheinen!